Kultur und Kreativ

Das Berliner Kulturleben ist überaus umfangreich und bietet den Kindern viele interessante Erlebnisse. Berlin hat über 10 Museen und veranschaulichen den Kleinen die Kulturgeschichte der Welt. In Theater können sie nicht nur zuschauen, sondern auch selbst mitwirken und Erfahrungen sammeln. Das breite Spektrum an Kindertheater regen zum Mitmachen an und unterhalten. In Kinderkinos können sie regelmäßig Kinderfilme anschauen. Kinder die jedoch was ganz besonders suchen, werden auf Kinderflohmärkten fündig. Auf einem Fleck sind dort Kleidung, Antikes und neues versammelt. In regelmäßigen Abständen finden solche Märkte gleich mehrmals in Berlin statt. Im Folgenden sind die besten Kulturveranstaltungen für Kinder in Berlin zusammengestellt:

  1. Naturkundemuseum Berlin
    Dieses Museum ist ein Muss für jedes in Berlin lebende Kind. Es lädt mit den zahlreichen originalen Fossilien zu einer Zeitreise von 150 Mio. Jahre ein. Abgesehen von alten Skeletten bietet das Museum ein vielfältige Forschungssammlung mit über 3000 Arten.
  2. Technikmuseum Berlin
    Im Technikmuseum kommen kleine Physiker und Forscher voll auf ihre Kosten. Nirgendwo ist das Thema rund um Technik besser aufbereitet als dort. Jeder technische Bereich von Energietechnik über Nachrichtentechnik bis zur historischen Brauerei wird alles behandelt.
  3. Berliner Kindertheater
    Seit 1986 wird Kinder auf einer Freilichtbühne und im Fontane Haus ein faszinierendes Theaterprogramm angeboten. Das Theater ist bekannt für die unterstützende Arbeit bei der Erziehung der Kids.
  4. Kinderzirkus Springling
    Dieser Zirkus bietet ein spezielles Programm für Kinder zwischen 10 und 17 Jahren. Regelmäßig werden Kinder betreut, trainiert und zu Artisten ausgebildet, sodass Kinder selber das Programm gestalten können.
  5. Kinderflohmarkt am Arkonaplatz
    Der Klassiker unter den Kinderflohmärkten bietet für Kinder eine große Auswahl an antiken Funden und lockt mit einer flauschigen Ambiente.